Achter, Franz "Kreuzgratgewölbe Aichach"


Achter, Franz "Kreuzgratgewölbe Aichach"

360,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


2012, Foto, 20 x 30 cm, Auflage 10, signiert und nummeriert | Von 2001 bis 2009 haben zeitgenössische Künstler für den Kunstverein Aichach im Kreuzgratgewölbe des Kreisgutes Aichach raumbezogene Ausstellungen realisiert, darunter Hermann Pitz, Achim Bitter, Martin Mele, Rainer Splitt, Haubitz und Zoche, Ina Weber, Stefan Gritsch, Joseph Zehrer, Martina Klein, Sean Scully, Jürgen Paas, Paul Schwer u. a. Als ehemaliger Kuhstall bot er vielen einen unmittelbaren Bezug, wie zum Beispiel Ingrid Martin, die eine dreiteilige Stahlskulptur mit dem Titel „Entrecôte“ zeigte, oder Andreas Bee, der mit seiner Installation „Back to the roots“ die Säulen des Gewölbes multiplizierte und mit Stroh belegte. Imposant sicherlich auch die Deckenspiegelung von Ralf Werner, die zu der aufwändigsten Installation zählte. Angelika Böck widmete ihre Videoarbeit den Wegen um die Säulen herum, Sean Scully verwandelte das dreischiffige Kreuzgratgewölbe mit seinen Bilden in einen Kreuzgang.

Diese Kategorie durchsuchen: Editionen | Multiples