Desgranges, Claudia "Zweigstelle Edition 2016"


Desgranges, Claudia "Zweigstelle Edition 2016"

1.000,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


2016, Acryl, Pigmente, Lack auf Aluminium, 10 x 40 cm | "Die autonome Farbe, ihre Erscheinung auf und ihre Wechselwirkung mit dem Malgrund Aluminium sind das Thema der Werke von Claudia Desgranges. Die reduzierte Bewegung, sichtbar und nachvollziehbar in einem konzentrierten und disziplinierten Duktus, thematisiert die Zeit in der Entstehung des Farbverlaufes wie auch in dem Zerfließen der Farben ineinander bzw. ihrem Trocknungsprozess. Die Eigenaktivitäten von Farbe und Aluminiumgrund in ihrer Erscheinung und ihrer Wirkung während der Zeit des Betrachtens bilden eine weitere Ebene der Auseinandersetzung mit den „Zeitstreifen“. Es ist die sinnliche Erfahrung von Farbnuancen, ihrem Zusammenwirken und ihrem Eigenwert, potenziert durch den Bildträger Aluminium, der die Farbe trägt und stehen läßt, nicht in sich aufnimmt, wie etwa Leinwand, die den Betrachter von Desgranges´ Werken fasziniert. Sowohl in den quadratischen Arbeiten wie in den langgestreckten „zeitstreifen“ spiegelt sich der kontrollierte Prozeß der Bildfindung, die Experimentierfreude der Künstlerin...." Aus: Christiane Zangs in Katalog zeitstreifen, Hrsg. Clemens-Sels-Museum, Neuss

Diese Kategorie durchsuchen: Desgranges, Claudia